Die Posturologische Untersuchung

Die Kriterien der "Normalität" wurden bereits im Artikel Haltung und Bewegung vorgestellt.
Es gibt heute zahlreiche kostenintensive Untersuchungsmethoden in der modernen Medizin, um beispielsweise Rückenschmerzen oder Knieprobleme zu untersuchen.
Im Rahmen der posturologischen Untersuchung, die mit einem sehr geringen technischen Aufwand durchgeführt werden kann, ist es möglich,
zu sehr genauen Ergebnissen zu kommen. Gleichzeitig kann der Posturologe durch die globale Sichtweise zusätzlich Zusammenhänge und Auslösefaktoren finden, die sich bei der vorwiegend lokalen Sichtweise moderner Untersuchungen nicht finden lassen.

Die verschiedenen Untersuchungsschritte bzw. deren Bedeutung finden Sie in den entsprechenden Kapiteln:

Linkshanddiagnostik

Rezeptoren:

- Fuss als Rezeptor Nr. 1

- Auge als Rezeptor Nr. 2

- Kauapparat als Rezeptor Nr. 3

- Haut als Rezeptor Nr. 4